Jan 032020
 

3 Container standen für eine Woche auf dem Parkplatz am „alten Lidl“. Wir danken unserer Praxisberaterin Frau Petereit dafür, dass sie diese Aktion „an Land gezogen“ hat. Das Trails-Projekt ist ein Angebot der TU Dresden, fächer- und berufsübergreifend den Schülern Technologien und Arbeitsmethoden der Zukunft wie

  • 3D-Druck
  • Virtual Reality
  • Einsatz von Drohnen
  • Unternehmerisches Denken

zu veranschaulichen. All dies konnte an vorhandenen Geräten selbst ausprobiert werden. Während sich die Drohne noch recht leicht fliegen ließ, war es schon schwieriger, die Frage zu beantworten: Wie nutzt man so ein Fluggerät außer als Spielzeug?

Ein 3D-Drucker kann fast alles drucken, aber wie gibt man ihm die richtigen Befehle?

Das Erlebnis dieser Technologien der Zukunft war eine im wahrsten Sinne des Wortes fächerübergreifende Unterrichtsstunde, von der unsere Schüler zu Hause sicher begeistert erzählen werden.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)