Mai 052018
 

Am 25.04.2018 konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 für zwei Stunden die Ausbildungs-Kontakt-Messe von LEAG anschauen.
An den Ständen waren viele Ausbildungsbetriebe der Region vertreten. Manche Unternehmen hatten interessante Stationen zum Mitmachen aufgebaut. Überall gab es verschiedene Anschauungsmaterialien zu sehen. Wie üblich, konnte man auch viele Werbeartikel der Betriebe mitnehmen.

Beim Glashütter Uhrenbetrieb GmbH konnte man sein handwerkliches Geschick mit verschiedenen Biegeaufgaben (z.B. Biegen einer 8) unter Beweis stellen.

Das Schulprojekt von INTERREG – die Smartphone-Solarladestation – wurde von unserem GTA-Betreuer Herrn Hottas ausgestellt.

Die Station Junger Naturforscher aus Weißwasser zeigte selbstentwickelte Projekte,
wie z.B. eine Kettenraupe, die mit dem Smartphone gesteuert werden kann.

Ein Highlight war die VR-Brille am Stand der AOK Sachsen.

Der virtuelle Blick von einem Hochhaus wirkte verblüffend realistisch und schwindelerregend.

Eine große Freude war für Philipp, Lucas und Dennis die Möglichkeit, selbst einen ca. 400 PS LKW fahren zu dürfen.

Für alle war es gut, die Betriebe aus der Umgebung und mögliche Berufe kennenzulernen und mit ihnen in Kontakt zu kommen.

Hr. Schellenberg

 

 


Philipp fährt LKW

 


Lucas kann sich eine Ausbildung zum Kraftfahrer vorstellen.