Mai 032018
 

Am 01.05.2018 ging um 14 Uhr der Kurzfilm „Kleiner Donner“ auf YouTube online.
Dies ist das zweite Projekt von uns, der RANDOM IDEAS PRODUCTION. Unser Kernteam besteht aus nur sechs Personen vor und hinter der Kamera, aber für diesen Film haben wir unser Team erweitert.
Und hier alle Leute, die beteiligt waren: Maxi Reimann, Philipp Weigert, Augustin Stenzel, Eric Hein, Paul Schöbel, Damaris Mevius, Lucas Wilde, Elia Novanhana und Maximilian Stenzel.
Im Unterschied zum vorherigen Kurzfilm brauchten wir für diesen Film einen Drehtag mehr und produzierten somit an drei Tagen im März das Filmmaterial für den Kurzfilm, der insgesamt auch nochmals fünfzehn Minuten länger ist als unser erster Film „Sorry“. Trotzdem war es eine Herausforderung, einen 30-minütigen Film in nur drei Tagen abzudrehen. Zum Glück konnten wir alle kleinen wie auch große Hürden bewältigen.
Bedanken wollen wir uns auch bei unseren Sponsoren, die uns Geld wie auch Material zur Verfügung gestellt hatten, ein spezielles Dankeschön geht wiederholt an die freie Oberschule Boxberg/O.L. für die Drehgenehmigung im Gebäude.
Zur Handlung: Dieser Film sollte etwas anders werden als unser erstes Projekt, welches ziemlich traurig und bedrückend eine Geschichte von einem Suizidversuch erzählt.
Wenn Sie sich unseren neuen Film anschauen, erwartet Sie eine Mischung aus Comedy und Action, gepaart mit einer interessanten Story.
Es geht um Andreas, einen Jungen, der aufgrund einer Prügelei kurz vor dem Schulrausschmiss steht. Eine letzte Chance erhält er von der Direktorin Frau Wallmann. Im Gegenzug muss er ihr aber versprechen, auf einen neuen Schüler aufzupassen, der wohl etwas komisch und eigen sei. „Kein Problem“, denkt sich der etwas angenervte Andreas. Doch schnell merkt er, dass der neue Schüler anstrengender und komischer ist, als gedacht. Als Andreas und der „Neue“ dann auch noch einer Bande zufällig auf die Schliche kommen, wird es gefährlich…
Wir wünschen euch viel Spaß beim Kurzfilm „Kleiner Donner“ und würden uns auf YouTube über eine Bewertung und Kritik freuen.

von Maximilian Stenzel
im Namen der RANDOM IDEAS PRODUCTION