Jun 152017
 

Rückblick von Maximilian Stenzel

Am Samstag, den 11.06.2017, hatte unser Theaterstück „Familienchaos“ Vorpremiere auf dem Volksfest in Uhyst.
Die Techniker waren schon um sieben Uhr zur Stelle, um alles aufzubauen, obwohl das Stück erst um 10 Uhr beginnen sollte. Pünktlich startete es und zog das ca. 50-köpfige Publikum schnell in seinen Bann. Es gab zwar einige kleine Probleme mit der Technik, von dem das Publikum aber fast nichts mitbekam und so am Ende kräftig applaudierte. Die Sänger und die Tänzer frischten mit ihren Einlagen das circa einstündige Theaterstück ordentlich auf.
Trotz der Tatsache, dass der Termin auf einem Samstag lag, unterstützten sehr viele Schüler das Schulensembleprojekt, was man im Großen und Ganzen als gelungen bezeichnen kann.
Der größte Dank geht in erster Linie an die Schauspieler, die den Kern des Schulensembles bildeten. Vielen Dank an die Tänzer, die sehr hart geprobt haben, aber es hatte sich garantiert gelohnt. Ein großes Dankeschön geht auch an die Sänger, die Kulissenbauer, an die Lehrer (Leiter der Schulensemblegruppen) und vor allem an die Eltern, die davor gesorgt haben, dass ihre Kinder teilnehmen konnten. An alle anderen helfenden Hände und denkenden Köpfe sei ebenfalls dieses Dankeswort gerichtet.
Wer das „Familienchaos“ `live´ erleben will, ist herzlich zu der Premiere am 21.06. eingeladen. Es lohnt sich garantiert, denn – wo findet man schon so ein geplantes Chaos?