Jun 192017
 

Der Priebussische Creis. Herrschaft Muskau. Leipzig, um 1750

Gemeinsam mit der 5. und 8. Klasse trafen sich Frau Ganer und Herr Biewig mit dem Hauptfeldwebel der Deutschen Bundeswehr, Herrn Horst Kleinschmidt, am Tzschellner Gedenkstein.
Nach einer kurzen heimatkundlichen Einführung in die Geschichte über die Streusiedlung „Kittainza“ und den Nelkenberg übernahm Herr Kleinschmidt die Regie und führte uns quer durchs Sperrgebiet durch ehemalige Tzschellner Fluren bis hin zum sagenumwobenen Nelkenberg.
Unterwegs sahen wir auch die Anlagen der Bundeswehr und bekamen einige Einblicke in die Arbeit derselben.
Trotz der unbarmherzigen Sonnenstrahlung war es ein gelungener Tag.
Vielen Dank für diese so unkomplizierte Zusammenarbeit an Oberstleutnant René Pierschel und unseren Begleiter, Hauptfeldwebel Horst Kleinschmidt.

S. Biewig