Jun 272017
 

 

Am vorletzten Schultag konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6, 8 und 9 ihre Geschicklichkeit, Sportlichkeit und nicht zuletzt ihren Humor bei der Nonsens-Olympiade unter Beweis stellen.

 

1. Station: Dosengolf
Es wurden vier Markierungszonen eingerichtet, wobei drei, sechs, neun und zwölf Punkte vergeben wurden. In der weitesten Zone gab es zwölf Punkte.
Geräte: Zwei Unihockeyschläger, vier farbige Sprungseile, Dosen aus Metall, zwei gelbe Hütchen als Startlinie.
 

 

2. Station: Stelzenlaufen auf Zeit 
Nach einer kurzen Übungszeit wurde die Wegstrecke absolviert.
Geräte: Zwei Stelzen, eine Stoppuhr, vier gelbe Hütchen als Start- und Ziellinie.
 

 

3. Station: Gummistiefelweitwurf
Abwurflinie war die blaue Linie vom Volleyballfeld. Jeder hatte drei Wertungswürfe.
Geräte: Drei Gummistiefel, 50 Meter Bandmaß.
 

 

4. Station: Hockeyslalom
Die Schüler dribbelten mit einem weißen Kunststoffball im Slalom hin und zurück. Die Wegstrecke bertrug 20 Meter und musste in kürzester Zeit zurückgelegt werden.
Geräte: Zwei Hockeyschläger, verschiedene Bälle, eine Stoppuhr, acht rote Hütchen.
 

 

 

Die Sieger 
Bei diesem Nonsens gab es eine ganze Menge Gewinner!

 

Herzlichen Glückwunsch und „Sport frei“!