Presse

Aug 302017
 

Pressemeldung:
BOXBERG
Seit dem Jahr 1971 nennen die Boxberger eine Schule ihr Eigen. Doch erst seit genau einem Jahrzehnt gibt es die heutige Freie Schule Boxberg […]
weiterlesen in Lausitzer Rundschau vom 28.08.2017

 

2017 Schulfest

Aug 112017
 

Fast alle Aufträge bekommen Firmen aus der Region. Sie müssen auf die Lernenden Rücksicht nehmen.

Das Schulhaus an der Diesterwegstraße in Boxberg wird jetzt saniert und modernisiert und künftig auch als Begegnungszentrum genutzt.
© André Schulze

Aug 112017
 

Mit 17 Schülern in der neuen fünften Klasse startet die Freie Schule Boxberg ins Jahr. Und mit ausreichend Lehrern.

Mit einer Sonnenblume und einer kleinen Zuckertüte wurden die Fünftklässler an der Freien Schule Boxberg und ihr Klassenlehrer Michael Mehlow (rechts) am ersten Schultag begrüßt. Foto: Bernhard Donke

Jan 232017
 

Tobi Weier aus der Klasse 8 nimmt schon mal im Boot Platz, das die Freie Schule im Rahmen des Ganztagsangebots wieder flott macht. Foto: Martina Arlt/mat1

 

 

„Boxberger bringen „Das Familienchaos“ auf die Bühne
Tag der offenen Tür an der Freien Oberschule / Derzeit lernen dort 82 Mädchen und Jungen

BOXBERG
Für drei Stunden hatten am Freitagnachmittag die Eltern mit ihren Schülern die Möglichkeit, sich das Schulgebäude der Freien Oberschule Boxberg anzuschauen und sich über den Schulalltag zu informieren. Die Gäste interessierten sich für die Neigungskurse und auch für die Ganztagsangebote, die es in der Schule gibt.“

Den ganzen Artikel bei Lausitzer Rundschau online vom 23.01.2017: 
http://www.lr-online.de/regionen/weisswasser/Boxberger-bringen-Das-Familienchaos-auf-die-Buehne;art13826,5802549

Sep 272016
 
SZ 26.09.2016 Donke

Der Vorsitzende des Wassersportvereins Bärwalder See, Volker Grabarek, hat am ersten Gruppenarbeitsnachmittag den Schülern fachliche Hinweise gegeben, wie die Arbeiten zur Sanierung des Bootskörpers aussehen müssen. Foto: Bernhard Donke

 

 

Die Wassersportfreunde vom Bärwalder See haben der Freien Schule ein Exemplar geschenkt. Dort wird es nun wieder fahrtüchtig gemacht.
 
Von Bernhard Donke
 
Eine Arbeitsgruppe von sechs Schülern werkelt seit Kurzem an einem Segelboot. Die Mädchen und Jungen der Freien Schule in Boxberg beschäftigen sich innerhalb des Ganztagsangebotes „Tourismus“ jeden Donnerstag, von 14 bis 15 Uhr, damit. Zu Beginn des neuen Schuljahres hat sie das Boot vom Wassersportverein Bärwalder See geschenkt bekommen. „Unser Vereinsfreund Michael Opitz, dem das Boot gehört, kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr Wassersport betreiben“, sagt der Vorsitzende Volker Grabarek. „So lag es ungenutzt im Bootsschuppen bei ihm.“
 
Deshalb trat er mit der Bitte an den Verein heran, das Boot Kindern und Jugendlichen zu übergeben, die es wieder seetüchtig machen und sich so für den Wassersport begeistern sollen. In der Freien Schule bildete sich daraufhin die Arbeitsgruppe unter Leitung von Schulleiter Ralph Berthold und einer Fachberaterin. „Wir haben uns das Ziel gesetzt, das Boot bis zur nächsten Saison wieder seetüchtig zu machen und so die Schüler mit dem Wassersportverein Bärwalder See näher bekannt zu machen“, sagt er. „Gleichzeitig können die Schüler ihre handwerklichen Fähigkeiten testen und schulen“, erklärt Schulleiter und Gruppenleiter Berthold weiter.
  Continue reading »

Aug 152016
 

Information der Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung im Landkreis Görlitz.

Unschlagbar? Das Team der Freien Schule Boxberg gewinnt zum dritten Mal in Folge das Schulfinale von "Wissen, was geht".

Unschlagbar? Das Team der Freien Schule Boxberg gewinnt zum dritten Mal in Folge das Schulfinale von „Wissen, was geht“.

Das ist der Hammer: Zum dritten Mal in Folge hat die Freie Schule Boxberg beim Quiz „Wissen, was geht“ abgeräumt. Das Team Marek Schellenberg (Lehrer) und Paul Schöbel (Schüler) holte beim Finale der vier aktivsten Schulen den ersten Platz vor dem Förderschulzentrum Oberland, der Scultetus-Oberschule Görlitz und dem BSZ Löbau. Der Preis: 1.000 Euro von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien für die Schulkasse.
Im Einzelfinale mit insgesamt 10 Teilnehmern gewann Tony Wagner (Scultetus Oberschule Görlitz) vor Anne Teichgräber (BSZ Löbau) und Martin Dittrich (Scultetus Oberschule Görlitz). Sie freuen sich über 100, 75 und 50 Euro Prämie.
„Wissen, was geht“ ist ein Quiz für Schüler im Landkreis Görlitz ab Klasse 7. Es wird in Kooperation der Wirtschaftsjunioren Görlitz mit der Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung jährlich durchgeführt, um die Wissensvermittlung in Sachen Beruf und Ausbildung auf regionaler Ebene in lockerer Form zu unterstützen.

Quelle: https://www.facebook.com/Insidertreff/

13256454_1032295540141649_3990182663571967074_n

13310517_1032296090141594_128800358126554612_n

20160528_143721

 

 

Die Ausbildungsmesse INSIDERTREFF lockte am 28. Mai 2016 wieder tausende Menschen in den Messe- und Veranstaltungspark Löbau. Am Ende der Veranstaltung zählten die Organisatoren rund 8000 Besucher.
[…]

Freie Schule Boxberg feiert Hattrick

Ein Höhepunkt der Ausbildungsmesse war wie in den Vorjahren das Finale im Schülerwettbewerb „Wissen, was geht“. Rund 350 Schüler hatten sich an dem Online-Quiz von Wirtschaftsjunioren Görlitz und der Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung beteiligt. […] Im Finale der Schulen, die sich am aktivsten am Quiz beteiligt hatten, traten vier Bildungsstätten an. Auf der Bühne in der blumenhalle mussten sie nach dem Vorbild der beliebten Sendung „Schätzen Sie mal“ möglichst nah an die richtigen Antworten herankommen. Am besten gelang das einmal mehr der Freien Schule Boxberg. Das Team aus dem Lehrer Marek Schellenberg und dem Schüler Paul Schöbel gewann vor der Scultetus Oberschule Görlitz, die mit dem Förderschulzentrum Oberland Platz 2 belegte und dem Berufsschulzentrum Löbau. Damit feiert Boxberg den Hattrick. Schon in den beiden Vorjahren ging der Siegerscheck der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien in Höhe von 1000 Euro in den Norden des Landkreises.
Quelle: http://zukunft-goerlitz.de/

Siehe auch Pressemitteilung der Lausitzer Rundschau vom 10.06.2016:
Freie Schule Boxberg feiert Hattrick

Aug 102016
 

Die Neuen mit Schulleiter Ralph Berthold (l.) und dem Klassenleiter der 5. Klasse, Sandro Biewig (r.) Foto: Bernhard Donke, SZ, 09.08.2016

Die Neuen mit Schulleiter Ralph Berthold (l.) und dem Klassenleiter der 5. Klasse, Sandro Biewig (r.) Foto: Bernhard Donke, SZ, 09.08.2016


Artikel aus: Sächsische Zeitung vom 09.08.2016
Die Freie Schule Boxberg begrüßte neue Schüler mit einer Zuckertüte.

Zwischenablage01

Apr 202016
 

SZ Online, 16.04.2016, von Carla Mattern und Bernhard Donke.

 

Schüler der 5. Klasse hatten beim Frühjahrsputz die Aufgabe, die Blumenkübel auf dem Schulhof von Unkraut und Wildbewuchs zu befreien, um so Platz für eine Neubepflanzung zu schaffen. © Bernhard Donke

Schüler der 5. Klasse hatten beim Frühjahrsputz die Aufgabe, die Blumenkübel auf dem Schulhof von Unkraut und Wildbewuchs zu befreien, um so Platz für eine Neubepflanzung zu schaffen. © Bernhard Donke

 

Von Zehntklässlern - vorn im Bild Chris und Emilia - wurde in diesem Jahr eine Goldulme als Baum der Erinnerung an ihre Schulzeit an der Freien Schule Boxberg gepflanzt. © Bernhard Donke

Von Zehntklässlern – vorn im Bild Chris und Emilia – wurde in diesem Jahr eine Goldulme als Baum der Erinnerung an ihre Schulzeit an der Freien Schule Boxberg gepflanzt. © Bernhard Donke

sz frühjahrsputz
frühjahrsputz 2